Tourismus in Lauf und Umgebung

 

Mit ca. 28.000 Einwohnern ist Lauf a.d.Pegnitz die Kreisstadt des mittelfränkischen Landkreises Nürnberger Land und liegt 18 km östlich von Nürnberg entfernt. Als Tor zur Frankenalb ist Lauf ein idealer Ausgangspunkt, um durch Wandern, Radfahren, Klettern und Wassersport die noch unberührte Natur mit vielen Höhlen zu erkunden (Tourist-Information Frankenalb, Waldluststraße 1, 91207 Lauf, Tel. 09123/9506061, www.frankenalb.de .

 

Bereits vor der Stadtgründung wurden in Lauf an der hier mit sehr starkem Gefälle (6 Meter auf 500 Meter Länge) fließenden Pegnitz Mühlen (1275 urkundlich 4 Mühlen erwähnt) errichtet. Die im 11. JH entstandene Siedlung wurde im Jahr 1355 zur Stadt erhoben. In vorindustrieller Zeit war die Stadt bedeutend: an der Pegnitz standen neben Mühlen auch Hammerwerke. Heute erinnert daran das Industriemuseum, das sich in mehreren ehemaligen Industriegebäuden in Flussnähe befindet. Eine der Mühlen, die „Schleifmühle Reichel“, wurde mit großem Aufwand durch die Altstadtfreunde e.V. www.altstadtfreunde-lauf.de, Tel. 09123/5423, wieder voll funktionsfähig hergestellt. Außergewöhnlich sind auch die Führungen in den Felsenkellern aus dem 17. JH. am historischen Marktplatz, die ebenfalls von den Altstadtfreunden wieder zugänglich gemacht wurden. Noch heute zeugen die vielen erhaltenen historischen Bauten in und um Lauf von einer spannenden Vergangenheit. Auf einer vorgelagerten Pegnitzinsel wurde unter Karl IV. das Wenzelschloss mit seinem einzigartigen Wappensaal erbaut. 

 

Führungen durch die Altstadt von Lauf mit Besichtigung des historischen Wappensaals im Wenzelschloss werden vom Verein Stadtführer Lauf Tel. 09123/184-222 oder stadtfuehrer@stadt.lauf.de jeden Samstag um 14:00 Uhr durchgeführt. Nach Voranmeldung werden auch Sonderführungen zu anderen Terminen gerne durchgeführt. 

 

Eine Übersicht der Übernachtungsmöglichkeiten ist bei der Stadt Lauf erhältlich Tel. 09123/1840. Nähere Informationen unter www.lauf.de (Tourismus) mit weiteren Einzelheiten.

Info-Punkt, Hellergasse 2, www.lau-net.de/buergertreff, Tel. 09123/988235.